Andreas von Albertini


Andreas von Albertini wurde am 4. September 1938 als Sohn eines Ärzte-Ehepaares in Zürich geboren und verbrachte seine Jugend im Kreis 3, wo die Eltern eine Praxis unterhielten. Nach dem Tode der Mutter wurde er Internats-Schüler in Schiers.


Er studierte Rechtswissenschaft und doktorierte über das Thema „Der Steuerbetrug im System der Steuerstrafnormen“.

Er arbeitete nach Studienabschluss für zwei Jahre als Sekretär im Steueramt des Kantons Zürich und war in der Folge in der Kulturabteilung des Zürcher Stadtpräsidenten tätig.


Seit 1982 führt er in der Stadt Zürich eine eigene Anwaltskanzlei. Privat war er in den Siebzigerjahren Vorstandsmitglied des Fussballclubs Zürich und für eine Saison Präsident des Zürcher Schlittschuh-Clubs.


Der Autor ist seit 56 Jahren verheiratet und Vater von drei Nachkommen und Grossvater von sechs Enkelkindern.